Foto-Variationen vom Festspielhaus Bayreuth

RSS abonnieren: "Presseartikel zum Veröffentlichen"

Bayreuther Festspielhaus

Bayreuther Festspielhaus - vergoldet

Foto-Variationen um das Bayreuther Festspielhaus – ein Spiel mit Formen, Farben und einer Portion Humor
Ein Porträtfoto des Festspielhauses, variiert in den Farben "rheingoldig" bis "holländergeisterbleich“, als Kulisse für Hollywoodverfilmung rund um den Wagnerclan oder als Kalender, der mit dem Beginn der Festspiele startet, nämlich im Juli 2007.


Pressemitteilung, Kirchheim/Teck, Juli 2007 |
Das Bayreuther Festspielhaus – Seit 1876 finden in diesem Hause jedes Jahr vom 25. Juli bis zum 28. August die Richard-Wagner-Festspiele statt. Besucher aus aller Welt strömen auf den Grünen Hügel zu diesem Bauwerk, dem Merkzeichen vieler Wagnerianer. Wie aber sieht das Festspielhaus zu anderen Zeiten aus? Anhand von Fotos wird dieses Geheimnis augenzwinkernd gelüftet. Die Fotos lassen sich im Set in Schreibblockgrösse gleich online bestellen. Ebenso der Kalender mit seiner dem Publikum angepassten Besonderheit: Für echte Wagnerianer fängt das Jahr mit dem Beginn der Festspiele im Juli an. So auch dieser Kalender.
Durch eine rosarote, purpurne, orangene oder grüne Brille gesehen gewinnt der schlichte Bau an Attraktivität. Farbe unterstreicht auch die Mentalität der Zuschauer. Zum Beispiel die Lavendelduftigen, die ganze Sitzplatzreihen vor, neben und hinter sich in diesen aparten Duft hüllen.
Die jeweiligen Opern könnten auch äusserlich, quasi als Ergänzung zum Programmheft, farbig gekennzeichnet werden, wie "rheingoldig" oder "holländergeisterbleich".
Eine andere Fotovariation dreht sich um die Festspieltypen – von den Schwungvollen bis zu den Baucheinziehern - die sich sieben Jahre auf eine Eintrittskarte freuen. Dann sind sie auf der Warteliste ganz nach vorn gerückt und damit zuteilungsreif.
Das Festspielhaus bietet ausserdem eine Kulisse sowohl für eine Vorabendserie, eine Hollywoodverfilmung mit viel Action rund um den Wagnerclan oder künstlerisches Kino in Schwarz/Weiss, für die Stadt die fünfte Jahreszeit, für die Künstler ein (spiel)freudiges Ereignis, für die Opernfreunde ein Genuss, für die Touristen ein Augenschmaus, für... jeden etwas anderes ;-)
Bayreuth
Festspielhaus
Picknick im Festspielpark
http://www.8ung.info/musik-theater/festspiele/bayreuth

 

Bayreuth auf 8ung.info


Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; RSSFeed has a deprecated constructor in /home/www/aprilblumen.de/links/presseartikel/w2dpluginrssreader.php on line 11
„Verstummte Stimmen“ im Bayreuther Festspielpark

Viel Zeit verbringen die Opernbesucher der Bayreuther Festspiele im gepflegten Richard-Wagner-Park rund um das Festspielhaus. Sie nutzen die Pausen von jeweils einer Stunde auch zur Besichtigung der neu installierten Wanderausstellung. Unter dem Titel ?Verstummte Stimmen? ... mehr erfahren

Quelle


? Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth ? eine starke Frau

Was wäre aus Wilhelmine von Preußen (1709 ? 1758) geworden, wenn sie einen anderen Mann geheiratet hätte? Besser gesagt, wenn sie mit einem anderen Mann verheiratet worden wäre? ... mehr erfahren

Quelle


? Biografie-Tipp -> Friedelind Wagner, rebellische Enkelin Richard Wagners

Eva Rieger zeichnet in ihrer Biografie über Richard Wagners Enkelin Friedelind ein farbiges Bild voller Gegensätze. Ihr Lebenslauf kreuzt sich im Wechselspiel mit der Bayreuther Familie. Die Welt des von Großmutter Cosima geprägten Tagesablaufs im ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2017: Tristan und Isolde – (unfreiwillig) komisch

Tristan und Isolde 2017: Neben aller Tragik dieser Liebesgeschichte gibt es Momente (unfreiwilliger) Komik, die das Drama abmildern. Tristan und Isolde fassen sich an den Händen wie Kinder zum Ringelreihen, halten an einer Seite in ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2017: Meistersinger im Salon der Villa Wahnfried

Spielfreudige Sänger, glänzend bei Stimme, in Verbindung mit einem herausragenden Orchester. Ein romantisches Bühnenbild, Kostüme wie aus den Gemälden alter Künstler ? das bieten die Meistersinger von Nürnberg in der Inszenierung von Barrie Kosky bei ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2016: Siegfried – Beifall für die Sänger

Aufführung der dritten Oper im Ring des Nibelungen nach Rheingold und Walküre in der Inszenierung von Frank Castorf im Rahmen der Bayreuther Festspiele 2016. Wer wegen der Musik kommt, hat es einfach. Augen zu und ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2016: Walküre ? neue Sänger, alte Inszenierung

Bereits im viertenJahr spielt diese Inszenierung von Frank Castorf in einem Ölfördercamp in Aserbaidschan vor rund hundert Jahren. Die Sänger sind ? bis auf Catherine Foster – neu, während sich an der Inszenierung nichts Wesentliches ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2016: Parsifal ? Oase des Friedens

Ruhig und friedlich beginnt und endet der Parsifal in der Inszenierung von Uwe Eric Laufenberg bei den Bayreuther Festspielen 2016.  Die Premiere der neuen Parsifal-Inszenierung wird überschattet von den Ereignissen der letzten Tage und Wochen. ... mehr erfahren

Quelle


? Inhalt / Handlung: Rheingold – Oper von Richard Wagner

Ein kommodes Leben führen die drei Rheintöchter Woglinde, Floßhilde und Wellgunde. Sie tauchen im Rhein auf und ab, spielen Fangen und bewachen dabei den Goldschatz ihres Vaters. Es fehlt ihnen nichts – schon gar nicht ... mehr erfahren

Quelle


? Inhalt / Handlung: Walküre – Oper von Richard Wagner

Die Kriegsgöttinnen holen die Helden vom Schlachtfeld nach Wallhall, musikalisch begleitet mit ihrem Walkürenritt. Brünhilde zeigt Mitleid.  Auch diese Oper hat eine Vorgeschichte: Fafner hat sich mit dem Goldschatz in eine Höhle zurückgezogen und sich ... mehr erfahren

Quelle


? Inhalt / Handlung: Siegfried ? Oper von Richard Wagner

Die nordische Sage um Siegfried den Drachentöter, Walküren und Nibelungen setzt Richard Wagner mit Musik in eine Oper um. Die Vorgeschichte: Nach Siegmunds Tod schnappt sich Brünnhilde geistesgegenwärtig die schwangere Sieglinde und das zerbrochene Schwert ... mehr erfahren

Quelle


? Inhalt / Handlung: Götterdämmerung – Oper von Richard Wagner

Nach dem Vorspiel ?Rheingold?, dem ersten Abend ?Siegfried? und dem zweiten Abend ?Walküre?, folgt mit der „Götterdämmerung“ der dritte Abend aus dem Opernzyklus ?Der Ring des Nibelungen?.  Die Spielzeit dieser Oper beträgt circa fünf Stunden. ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2015: Götterdämmerung ? Buuhs?!

Nach Rheingold, Walküre und Siegfried endet der Ring mit der Oper Götterdämmerung. Die Inszenierung von Frank Castorf startete 2013: Götterdämmerung ? böser Hagen, guter Hagen Weiter ging es 2014 mit  Götterdämmerung ? Zickenkrieg Mit dieser ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2015: Holländer ? Klassenclown

Gut eingespielt ist das Team dieser Oper. Die Inszenierung von Jan Philipp Gloger startete 2012 ? Inszenierung, Bühne und Kostüme. Einige Umbesetzungen und damit weitere Blickrichtungen gab es 2013 ? Senta und Erik, neu und überzeugend.  ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2015: Walküre ? Dialoge

Bereits im dritten Jahr stehen die Walküren in der Inszenierung von Frank Castorf auf der Bühne des Bayreuther Festspielhauses, siehe ? 2013: Walküre ? Der wilde Osten und ? 2014: Walküre ? verlangt Multitasking vom ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2015: Rheingold – Dauerberieselung

Nach 2013 und 2014 ist die Inszenierung des Ringes in der Regie von Frank Castorf wieder auf der Bühne, anders als im letzten Jahr ? wie es sich für eine ?Werkstatt Bayreuth? gehört. Geblieben ist ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2015: Lohengrin ? wütende Elsa

Wer diese Inszenierung von Hans Neuenfels von 2010 mit den sympathischen Ratten im Versuchslabor noch hören und sehen sehen möchte, muss sich beeilen, denn im Festspielsommer 2015 wird sie das letzte mal gezeigt. ? Inhalt ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2015: Tristan und Isolde ? Dreiecksbeziehung

Mit einer Neuinszenierung der Oper Tristan und Isolde in einer Inszenierung von Katharina Wagner beginnen die Richard-Wagner-Festspiele. Von der Wirkung seiner Musik auf die Psyche der Zuhörer war Richard Wagner fest überzeugt: ?Nur eine mittelmäßige ... mehr erfahren

Quelle


? Inhalt / Handlung: Tristan und Isolde von Richard Wagner

Isolde, Prinzessin von Irland, wird von Tristan per Schiff nach Cornwall gebracht. Sie soll Tristans alten Onkel Marke heiraten, den König von Cornwall. Das ist für eine Prinzessin, die vorher mit einem tapferen Krieger verlobt ... mehr erfahren

Quelle


Zwischenhoch zum Ende der Bayreuther Festspiele 2014

Die Sonne zeigt sich noch einmal nach gefühlten unendlich vielen kalten und nassen Tagen. Ein kleines Zwischenhoch macht’s möglich. Allerdings pustet der Wind von Norden kalte Polarluft statt der angenehmen warmen Luft von Süden.  Nun ... mehr erfahren

Quelle


? Richard-Wagner-Opernführer – aktuell mit den neusten Bayreuther Inszenierungen 2014

Amazon bietet einen super Service für Leser, welche die den EBOOK-Opernführer ?Richard Wagner ? Morde ? Mythen ? Mittelalter? bereits in einer der ersten Versionen gekauft haben. Sie können jederzeit den Kindle-Support kontaktieren, damit dieser ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Götterdämmerung – Zickenkrieg

Das Publikum hat entschieden. Sie lieben Kirill Petrenko und Catherine Foster. Am Ende der Beliebtheitsskala stehen Lance Ryan und mit weitem Abstand Frank Castorf. Zur Erinnerung: ? Inhalt / Handlung: Götterdämmerung Es ist bewundernswert, wie ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Lohengrin ? Rattenchor als Resonanzboden

Was haben Holländer und Lohengrin in diesem Jahr gemeinsam? In beiden Inszenierungen kann man ohne Gebrauchsanweisung sowohl der Geschichte als auch der Musik folgen. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht – ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Siegfried ? Ablenkungsmanöver ernten Buhs

Nach dem Rheingold und der Walküre folgt mit Siegfried die dritte Oper im Ring des Nibelungen im Bayreuther Festspielhaus. Regisseur Frank Castorf setzt alles daran, um von der Musik abzulenken. Das Festspielorchester unter der Leitung ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Walküre ? verlangt Multitasking vom Publikum

Nach dem Vorabend Rheingold aus dem Ring des Nibelungen setzt Frank Castorf in der Walküre neue Akzente. Er teilt seine Liebe zum Film mit über Tausend Zuschauern des Bayreuther Festspielhauses. Musikalisch setzt sich das hohe ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Rheingold ? eine Spur ordinärer

Der Ring des Nibelungen in der Inszenierung von Frank Castorf läuft im zweiten Jahr. Nach der ausgebliebenen Begeisterung bei den Zuschauern wird der Regisseur in diesem Jahr 2014 nicht müde, in Presse, Funk und Fernsehen ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Holländer ? Auge sendet an Ohr

Jan Philipp Gloger hat an seiner Holländer-Inszenierung gearbeitet. Mit ein paar kleinen Tricks lenkt er die Aufmerksamkeit auf die Musik aus dem Orchestergraben, gespielt vom Festspielorchester unter der Leitung von Christian Thielemann. Es beginnt im ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuth 2014: Tannhäuser ? Käfigfahrstuhl steckt fest

Mit der Oper Tannhäuser in der Inszenierung von Sebastian Baumgarten beginnen die Bayreuther Festspiele 2014. Am Anfang ist noch alles so, wie es sein soll. Liebhaber dieser Oper hören die Ouvertüre bei offener Szene. Das ... mehr erfahren

Quelle


? Comic-Tipp: Wagner – Komponist, Revoluzzer, Frauenversteher

Auf dem Titelblatt des Comics schaut Wagner mit glühenden Augen in eine imaginäre Zukunft, eine Partitur fest an die Brust gepresst. Im Hintergrund Figuren aus Wagners Sagenwelt, die Fantasy-Gestalten ähneln. Jungen Lesern verheißt dieser Comic ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: Der neue Ring ? Musik, Bühne, Regie

Drei Künstler – Kirill Petrenko, Aleksandar Deni?, Frank Castorf – prägen bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen 2013 den neuen „Ring des Nibelungen“, bestehend aus den Opern Rheingold, Walküre, Siegfried und Götterdämmerung. Kirill Petrenkos Dirigat zeichnet sich ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: Lohengrin – umjubelter Klaus Florian Vogt

So einhellig einer Meinung ist das Publikum der Bayreuther Festspiele selten: Klaus Florian Vogt triumphiert als Lohengrin. Er steigert sich von Jahr zu Jahr. Das reißt beim Schlussapplaus die Festspielbesucher von den harten Sitzen. Zur ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: Tannhäuser ? berührende Inszenierung

Im Tannhäuser 2013 in der Inszenierung von Sebastian Baumgarten beeindruckt die darstellerische Leistung der Sänger, die nicht nur präzise singen, sondern die Handlung auch durch ihr Minenspiel vorantreiben. Das gilt sowohl für den Chor ? ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: Götterdämmerung ? böser Hagen, guter Hagen

Auch nach der Götterdämmerung bleibt das hervorragende und frenetisch gefeierte Festspielorchester unter Kirill Petrenko lange im Ohr. Kirill Petrenko hat sehr genau die originale Wagner-Partitur studiert und versucht, jede Note hörbar zu machen. Das macht sich ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: „Siegfried“ – Orchester und Mime glänzen

Nach dem Rheingold und der Walküre kommt im Ring des Nibelungen „Siegfried“ als dritte Oper. Das Festspielorchester unter der Leitung von Kirill Petrenko steigert sich noch nach der glanzvollen „Walküre“. Kirill Petrenko hat im ersten ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: Walküre – Der wilde Osten

Die Walküre 2013 spielt diesmal im Wilden Osten. Das fantastische Bühnenbild von Aleksandar Deni? zeigt ein hölzernes Fort mit einem Wachturm – solide Zimmermannsarbeit, innen wie außen. Durch die Drehbühne wirkt das Gebäude sowohl stabil ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele 2013: „Rheingold“ – Die Drei von der Tankstelle

Die Oper ?Rheingold? versetzt Frank Castorf in seiner Inszenierung in den amerikanischen Westen. Keine Angst – nicht als Cowboys kommen sie daher. Sie leben an der Route 66 im ?Golden Motel?, das seine besten Jahre ... mehr erfahren

Quelle


? Bayreuther Festspiele: Holländer 2013 ? Senta und Erik, neu und überzeugend

Mit der Oper „Der Fliegende Holländer“ von Richard Wagner starten die Bayreuther Festspiele 2013; genau wie im Jahre 2012, mit der letztjährigen Inszenierung von Jan Philipp Gloger, siehe ? Der Fliegende Holländer in Bayreuth 2012 ... mehr erfahren

Quelle


? Bild des Tages: K-Frage (Kunst oder Kitsch) in Bayreuth

Bayreuth grüßt seine Gäste mit typisch deutschem Gartenkulturgut ? regionale Produkte sind eben voll im Trend. Was könnte deutscher sein als ein arbeitender Gartenzwerg? Noch dazu entwarf diese Figur Ottmar Hörl – Bildhauer und Präsident ... mehr erfahren

Quelle


? Bild des Tages: Staatskapelle Weimar spielt Wagner in Bayreuth

Zur Feier des 200. Geburtstags von Richard Wagner hat die Stadt Bayreuth sich einiges einfallen lassen. Richard Wagners Jugendwerke werden von der Leipziger Oper in der größten Sporthalle aufgeführt – für Eintrittsgeld und drinnen. Die ... mehr erfahren

Quelle


? Probenbeginn des Bayreuther Festspielorchesters 2013

Geduldig stehen sie bis auf die Straße, weil innen alles überfüllt ist.  Gibt es hier etwa etwas umsonst? Genau vor dieser Tür des Bayreuther Festspielhauses warten in der Festspielzeit Opernbegeisterte, die noch auf eine zurückgegebene ... mehr erfahren

Quelle


? Bild des Tages: Bayreuth feiert Richard Wagners 200. Geburtstag

Heute wird Richard Wagner 200 Jahre alt. Diesen Geburtstag feiert Bayreuth mit einem Jubiläumskonzert im Festspielhaus. Zur Feier des Tages wird sogar Richard Wagner wieder lebendig. Wer hält in Bayreuth auf dem Marktplatz Hof und ... mehr erfahren

Quelle


? „Parsifal“ – die Oper mit den Dehnungsfugen

Der ?Parsifal? von Richard Wagner musste in den letzten Jahren einiges aushalten, nicht nur in Bayreuth. Vier Jahre lang ? von 2003 bis 2007 - agierte er in der Inszenierung von Christoph Schlingensief als Zuschauerschreck der Bayreuther Festspiele. ... mehr erfahren

Quelle


? Inhalt / Handlung: Die Meistersinger von Nürnberg – Oper von Richard Wagner

Musik und Libretto von Richard Wagner. Die Handlung spielt in Nürnberg, Mitte des 16. Jahrhunderts. 1. Akt: Katharinenkirche in Nürnberg Der reiche Goldschmied Veit Pogner hat eine Tochter im heiratsfähigen Alter. Für seine Eva wünscht ... mehr erfahren

Quelle


? 8ung Oper! Bayreuth 2009 bis 2012 – Rund um den Grünen Hügel

 Der vierte Band von 8ung Oper ! steht online: „Bayreuth 2009 bis 2012 – rund um den Grünen Hügel“ In diesem erweiterten Opernführer erwarten Sie nicht nur die Zusammenfassungen der Handlung und/oder Besprechungen von Inszenierungen ... mehr erfahren

Quelle


? Parsifal in Bayreuth 2012 ? allerletzte Vorstellung am 28. August

Wie reagiert das Festspielpublikum auf diesen Parsifal? Parsifal ist schon vom Thema Ritterromantik her eine reine Männeroper, vollendet von dem 69-jährigen Richard Wagner. Besonders die Herren gleichen Alters bekommen glänzende Augen, wenn sie ihre Begeisterung ... mehr erfahren

Quelle


? „Tannhäuser“ in Bayreuth 2012 – letzte Vorstellung am 27. August

Zweigeteilt verläuft das Echo auf diese Tannhäuser-Inszenierung 2012. Leider hatte ich in diesem Jahr keine Gelegenheit, den Tannhäuser auf der Bühne zu erleben. Umso interessierter hörte ich die Publikums-Äußerungen. Diejenigen, die vorher eine Einführung besuchten, ... mehr erfahren

Quelle


? Tristan und Isolde in Bayreuth 2012 ? allerletzte Vorstellung am 26. August

Als gutes Stimmungsbarometer für eine Vorstellung entpuppen sich  Pausengespräche;  das gilt nicht nur die aktiven, sondern auch die passiven – mittels langer Ohren. Fazit: Diese Inszenierung ist Kult!!! Gelobt werden die ?minimalistische Ausstattung?, ?… endlich ... mehr erfahren

Quelle


? Lohengrin in Bayreuth 2012 ? Galerie mit perfekter Akkustik

Auch diese Spielzeit 2012 geht zu Ende. Interessant sind die Pausengespräche der Zuschauer ? alle (für mich hörbaren) äußerten sich positiv über diese Inszenierung. Das wundert mich nicht, denn damit teilen die Wagnerianer meine Begeisterung ... mehr erfahren

Quelle


? Der Fliegende Holländer in Bayreuth 2012 – Inszenierung, Bühne und Kostüme

Rückblick auf die erste Festspielzeit 2012 mit dieser Inszenierung: Wie kommt sie beim Publikum an? Die Hauptgespräche drehten sich um den ?Holländer? Samuel Youn, der kurzfristig für Evgeny Nikitin einsprang ? buchstäblich über Nacht. So, ... mehr erfahren

Quelle


? 8ung Oper! Richard Wagner: Morde – Mythen – Mittelalter

Das 3. E-Book der Reihe 8ung Oper! enthält Zusammenfassungen der Handlung und/oder Besprechungen von Inszenierungen folgender Wagneropern: Holländer, Tannhäuser, Lohengrin, Meistersinger, Tristan und Isolde, Ring des Nibelungen, Rheingold, Walküre, Siegfried, Götterdämmerung und Parsifal. Richard Wagner ... mehr erfahren

Quelle


http://www.8ung.info/musik-theater/festspiele/bayreuth

Kurzprofil

www.8ung.info - das Magazin für Nischenthemen, wendet sich besonders an Frauen der Generation 50plus. In diesem Alter muss keine Frau mehr einer Mode hinterher laufen, denn sie hat schon alle ausprobiert.
Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich schreiben aus eigener Erfahrung von Frau zu Frau über die Interessen ihrer Generation. Für ihre Theaterrückblicke, Balletthinweise, Opernkritiken, Buchtipps, Filmrückblenden eröffneten sie das neue Blog:
http://www.8ung.info/
Alle Artikel enthalten sowohl Informationen als auch zahlreiche Fotos.
Kulturblogs:
Buchtipps -
http://www.8ung.info/kultur-kunst/buch-kritik
Kinofilm -
http://www.8ung.info/kultur-kunst/film
Kunsthandwerk -
http://www.8ung.info/kultur-kunst/kunsthandwerk
Ballett -
http://www.8ung.info/musik-theater/ballett
Bayreuther Festspiele -
http://www.8ung.info/musik-theater/festspiele/bayreuth
Kurzinhalt von Opern und Theaterstücken -
http://www.8ung.info/musik-theater/inhalt
Musical -
http://www.8ung.info/musik-theater/musical
Oper -
http://www.8ung.info/musik-theater/oper-kritik
Schauspiel -
http://www.8ung.info/musik-theater/schauspiel
Frauenkultur -
http://www.8ung.info/frauenthema/frauenkultur
Mann oh Mann -
http://www.8ung.info/lebensstil/mann-oh-mann

Dorle Knapp-Klatsch
gutentag@8ung.info

Neue Presseartikel

Artikel-Download gegen Spende Neuer online Service von Musiktheater.8ung.info für geplagte Redakteure, die Kritiken, Rezensionen, Berichte für ihre Seiten suchen. Die Artikel dürfen für eine Gegenleistung sofort kopiert, herun...

„L’Enfant et les sortilèges“ im Opernstudio Nicht eben häufig wird diese Oper von Maurice Ravel - mit dem Libretto von Colette - aufgeführt, denn sie ist für großes Orchester komponiert, dauert aber nur eine Stunde. Das ist zu wenig für eine...

"Pinocchios Abenteuer" Gleich im neuen Jahr 2010 bringt die Stuttgarter Staatsoper eine aufwändige Inszenierung für Kinder heraus. Die Familienoper "Pinocchios Abenteuer" mit Musik von Jonathan Dove beeindruckt mit umfa...

„Teseo“ - mit drei Countertenören Besetzung mit drei Helden-Counter-Tenören. Die Oper "Teseo" von Georg Friedrich Händel wird in der Stuttgarter Staatsoper so aufgeführt, wie es früher einmal vorgesehen und üblich war. Die männl...

Improvisierte Plätzchenbäckerei Backen ist besonders vor Weihnachten sehr beliebt, denn Plätzchenduft gehört einfach zur Adventszeit und hat schon so manchen Hausgenossen in die Küche gezogen. Eine gute Nachricht für alle jungen...

„Barbier von Sevilla“ - Dauerbrenner in Stuttgart Dauerbrenner an der Stuttgarter Oper. Die Inszenierung von Beat Fäh wirkt auch nach der 100. Vorstellung taufrisch. Seit der Premiere 1993 steht der "Barbier von Sevilla" von Gioachino Rossini jed...

Neue Frischkäserezepte – von Chicorée bis Kaki Neue Frischkäserezepte von Chicorée bis Kaki-Frucht. Gleich zu Frühstück einen gesunden Brotaufstrich geniessen mit Obst und Gemüse der Saison. Das schmeckt nicht nur, sondern bietet den besten...

Rosenkavalier in Stuttgart – Musik, Kostüme, Bühne Extraordinäre Sänger, Kostüme, Bühnenbild - ordinäre Inszenierung. Ausführliche Besprechung des "Rosenkavaliers" am Stuttgarter Staatstheaters auf Musiktheater.8ung.info, dem Magazin für und von F...

“Lucia di Lammermoor“ in Stuttgart Gleich mit der ersten Premiere der Spielzeit 2009/2010 legt die Stuttgarter Staatsoper einen herausragenden Start hin mit "Lucia di Lammermoor , der Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti unter der mu...

Neues Frischkäse-Rezept-Blog - mit aktuellen Köstlichkeiten der Saison. Elke Wilkenstein entwickelt ein neues Frischkäse-Rezept, fotografiert den Werdegang von den Naturprodukten bis zum fertigen Leckerbissen und stellt es onl...

Weitere Presseartikel

http://www.bayreuth.8ung.info/bayreuth/festspiel.php

Linktipp des Tages:

Bei ihrer Probe in der Stadthalle Asperg tauchen Roland Heuer und Stefan Koch-Roos ein in die Kompositionszeit und Gedankenwelt dieser Abendmusik.
Die norddeutsche Landschaft besteht zum überwiegenden Teil aus Himmel. Farbenfrohe Sonnenuntergänge zeigen das Wetter für den nächsten Tag. Geht die Sonne gelb bis grün/gr...


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt knackig-frisch.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von knackig-frisch.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse