Keramik - ein paar Runden mit der Drehscheibe

RSS abonnieren: "Presseartikel zum Veröffentlichen"

Alles dreht sich mit und um Keramik

Keramikvasen - auch ohne Blumen ein Hingugger

Astrid Dlugokinski-Thoma traf in fast 30 Praxisjahren als Keramikmeisterin immer wieder auf viele wissbegierige Menschen, die in ihrer Freizeit selbst mit Ton experimentieren. Freizeitkeramikerinnen möchten gern wissen, wie es bei den Profis zugeht. Einen Überblick über handgearbeitete Keramik veröffentlicht www.8ung.info - das Magazin für Nischenthemen. Information und Fotos über Keramiktechniken und selbst entwickelte Keramikglasuren finden Leserinnen auf www.keramikkunst.de/keramik/arbeitsweise.php .

Pressemitteilung, Kirchheim/Teck, April 2009 | Keramik klingt nach Kreativität, nach Selbstverwirklichung, nach eigenem Tun. In Volkshochschulen sind Töpferkurse immer noch DER Renner. Ton lässt sich gut modellieren und hilft, eigene Empfindungen ausdrücken. Deshalb ist Keramik aus der Therapie nicht mehr wegzudenken. Diese Entwicklung fing in der Generation der heutigen Frauen 50plus an und hat bis jetzt nichts von ihrer Faszination eingebüsst.
Als Gegensatz zu den Hobby-Keramikerinnen steht das alte Töpferhandwerk, das nicht so leicht zu erlernen ist. Die Arbeit an der Drehscheibe verlangt mindestens drei Jahre Übung, bis die Gesellenprüfung abgelegt werden kann.
Drehen an der Scheibe gilt immer noch als die Königsdisziplin unter den Keramiktechniken. Zwar wird die Drehscheibe heute nicht mehr mit dem Fuss, sondern elektrisch angetrieben. Doch selbst wenn sich die Scheibe per Schalthebel schneller oder langsamer dreht, ist die Keramikerin allein mit ihren Händen am Werkstück. Auch das eigene Empfinden zeigt, wie gut der Tonklumpen "zentriert" ist. Ist sie selbst mit den Gedanken woanders, bekommt das Gefäss eine „Unwucht“. Es läuft nicht mehr rund und zeigt an einer Seite einen kleinen "Bauch" auf. Kaum einem Kunden fällt es auf - Meisterinnen sehen so etwas sofort.
Dies und noch mehr erfahren Leserinnen im straffen Überblick:
http://www.artikel-archiv.8ung.info/blumen/gestecke/blumen.php
oder mit ausführlicher Beschreibung:
http://www.keramikkunst.de/keramik/arbeitsweise.php

 

Keramik und Glasuren

Tone und Massen

"Die Masse" werden sämtliche feuchten Tone vor dem Brennen genannt - ganz einfach. Keramiker ordnen die Tonfarben nicht den rohen Tonen vor dem Brennen zu. Diese können eine Farbe von organischen T...

Glasuren Grundlagen

Bevor eine Glasur mit bestimmten Rohstoffen immer wieder neu angesetzt werden kann und jedesmal die gleichen Ergebnisse zeigt, müssen Proben erstellt werden. Aus diesen Probenreihen wird die beste ...

Glasuren Beispiele

Mineralien-Glasuren von Keramikmeisterin Astrid Dlugokinski-Thoma. Genau wie Edelsteine weisen meine Glasuren keine einheitliche Oberfläche auf. Sie reagieren nämlich während des Brandes im Brenn...

http://www.keramikkunst.de/keramik/arbeitsweise.php

Kurzprofil

www.8ung.info - das Magazin für Nischenthemen, wendet sich besonders an Frauen der Generation 50plus. In diesem Alter muss keine Frau mehr einer Mode hinterher laufen, denn sie hat schon alle ausprobiert. Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich schreiben aus eigener Erfahrung von Frau zu Frau über die Interessen ihrer Generation, unter anderem zum Thema Edelsteine: „Farben der Edelsteine “ oder die Serie „Heilkraft der Steine“.
Alle Artikel enthalten neben Informationen auch zahlreiche Fotos.
Frauenthemen - Lebensstil
Frauenkultur ->
http://www.8ung.info/frauenthema/frauenkultur
Fit & schlank ->
http://www.8ung.info/frauenthema/fit-schlank-gesund
Kunsthandwerk ->
http://www.8ung.info/kultur-kunst/kunsthandwerk
Farbe ->
http://www.8ung.info/lebensstil/farbe

Dorle Knapp-Klatsch
gutentag@8ung.info

Neue Presseartikel

Artikel-Download gegen Spende Neuer online Service von Musiktheater.8ung.info für geplagte Redakteure, die Kritiken, Rezensionen, Berichte für ihre Seiten suchen. Die Artikel dürfen für eine Gegenleistung sofort kopiert, herun...

„L’Enfant et les sortilèges“ im Opernstudio Nicht eben häufig wird diese Oper von Maurice Ravel - mit dem Libretto von Colette - aufgeführt, denn sie ist für großes Orchester komponiert, dauert aber nur eine Stunde. Das ist zu wenig für eine...

"Pinocchios Abenteuer" Gleich im neuen Jahr 2010 bringt die Stuttgarter Staatsoper eine aufwändige Inszenierung für Kinder heraus. Die Familienoper "Pinocchios Abenteuer" mit Musik von Jonathan Dove beeindruckt mit umfa...

„Teseo“ - mit drei Countertenören Besetzung mit drei Helden-Counter-Tenören. Die Oper "Teseo" von Georg Friedrich Händel wird in der Stuttgarter Staatsoper so aufgeführt, wie es früher einmal vorgesehen und üblich war. Die männl...

Improvisierte Plätzchenbäckerei Backen ist besonders vor Weihnachten sehr beliebt, denn Plätzchenduft gehört einfach zur Adventszeit und hat schon so manchen Hausgenossen in die Küche gezogen. Eine gute Nachricht für alle jungen...

„Barbier von Sevilla“ - Dauerbrenner in Stuttgart Dauerbrenner an der Stuttgarter Oper. Die Inszenierung von Beat Fäh wirkt auch nach der 100. Vorstellung taufrisch. Seit der Premiere 1993 steht der "Barbier von Sevilla" von Gioachino Rossini jed...

Neue Frischkäserezepte – von Chicorée bis Kaki Neue Frischkäserezepte von Chicorée bis Kaki-Frucht. Gleich zu Frühstück einen gesunden Brotaufstrich geniessen mit Obst und Gemüse der Saison. Das schmeckt nicht nur, sondern bietet den besten...

Rosenkavalier in Stuttgart – Musik, Kostüme, Bühne Extraordinäre Sänger, Kostüme, Bühnenbild - ordinäre Inszenierung. Ausführliche Besprechung des "Rosenkavaliers" am Stuttgarter Staatstheaters auf Musiktheater.8ung.info, dem Magazin für und von F...

“Lucia di Lammermoor“ in Stuttgart Gleich mit der ersten Premiere der Spielzeit 2009/2010 legt die Stuttgarter Staatsoper einen herausragenden Start hin mit "Lucia di Lammermoor , der Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti unter der mu...

Neues Frischkäse-Rezept-Blog - mit aktuellen Köstlichkeiten der Saison. Elke Wilkenstein entwickelt ein neues Frischkäse-Rezept, fotografiert den Werdegang von den Naturprodukten bis zum fertigen Leckerbissen und stellt es onl...

Weitere Presseartikel

Linktipp des Tages:

Für die Kohlrabifüllung verwende ich den gleichen Teig wie für die Grünkernküchle. Was allerdings von wem ein Nebenprodukt ist, vermag ich nicht zu sagen. Der Grünkern quillt, und mir bleibt genügend Zeit, um die Kohlrabis zu schälen, zu halbieren und mit der Schnittfläche nach unten ins kochende Salzwasser zu legen. Es ist ganz gut, wenn zuerst dieser Teil weich...

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt knackig-frisch.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von knackig-frisch.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse